Curly
Ich bin im Hundehimmel

Mit unserer Curly Sue fing vor 13 Jahren alles an. Wir wollten unbedingt einen Westie haben und erkundigten uns nach Züchtern. Wir telefonierten dann mit Familie Friemann und hatten Glück, denn sie hatten Welpen.

Dort kauften wir dann unsere erste Westiehündin mit 8 Wochen.

Sie ist ein immer gesunder Hund. Wir waren mit ihr nur zum entwurmen und impfen beim Tierarzt. Jetzt im Alter hat sie vor kurzem Arthrose bekommen. Mit einem Medikament haben wir es aber sehr gut einstellen können. Sie bereitet uns immer noch sehr viel Freude und geht auch noch mit spazieren.

Wir mussten uns nach 13 Jahren von unserer Curly verabschieden. Wir sind alle sehr traurig, denn sie hinterlässt eine riesige Lücke. Es ging aber nicht mehr, und der Hund hat gegenüber uns Menschen einen Vorteil, er muss sich nicht unter Schmerzen quälen. Was sie nun genau hatte, das wird ihr Geheimnis bleiben, wir und der Tierarzt gehen aber mal von einem Tumorleiden an der Blase oder Niere aus. Am 27.07.06 haben wir sie bei uns zu Hause in ihrer geliebten Kuschelhöhle mit ihrer ersten Decke einschlafen lassen. Wir sind unserem Tierarzt Dr.Johannsen wirklich dankbar, das er zu uns gekommen ist.
Nun ist unsere Rolle erlöst und kann in Frieden schlafen. Wir werden sie nie vergessen!!!